Die guten, alten Vorsätze

Wer kennt sie nicht und wer nimmt sich nicht zum Jahresende vor, dass sich mit dem Beginn des neuen Jahres etwas ändern soll.

Gute Vorsätze hatte ich immer und viele. Ab dem 01. Januar sollte sich stets das Leben ändern. Ich wollte abnehmen und mehr Sport treiben. Ich nahm mir auch oft vor mehr Zeit mit der Familie zu verbringen oder mir mehr Zeit für mich selbst und meine Bedürfnisse einzuräumen.

Doch in den meisten Fällen sind die Vorsätze in schnellem Tempo verpufft und wie Seifenblasen im Niemandsland verschwunden.

Warum nur nehmen wir uns immer wieder etwas zum Jahresbeginn vor und müssen dann am Jahresende, wenn wir Bilanz ziehen, feststellen, dass wieder einmal nichts daraus geworden ist?

Okay, versuchen wir es also erneut – neues Jahr, neues Glück und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ganz im Ernst: Für 2017 habe ich mir nichts vorgenommen. Im privaten Bereich kein Ziel und keinen Vorsatz!

Wie sieht es bei Ihnen aus?

gute Vorsätze

Während ich diese Zeilen schreibe ist es bereits 12.00 h mittags am Neujahrstag. Ich habe gut gefrühstückt, bin gesund, habe ein warmes Dach über dem Kopf. Umgeben bin ich von meinen geliebten Hunden und meinem Mann. Was will ich mehr? Gleich werden wir unseren obligatorischen Neujahrsspaziergang starten. Ich liebe es, die Hunde zu beobachten, wenn sie ausgelassen auf den Waldwegen toben und ihren Spaß haben. Wenn wir wieder zu Hause ankommen, sind sie müde und zufrieden und verschwinden für einige Zeit in ihren Ecken. Wir werden uns dann eine warme Mahlzeit gönnen. Ich weiß noch nicht, was wir kochen werden. Aber der Kühlschrank ist voll und uns wird bestimmt etwas Leckeres einfallen.

Na klar habe ich ein paar Pfunde zu viel und irgendwie hoffe ich auch, dass ich sie bald loswerde. Ein guter Vorsatz würde mir jedoch ganz bestimmt nicht dabei helfen.

Also lasse ich das Jahr einfach mal auf mich zukommen und genieße meine Tage genauso, wie sie sich jetzt gerade zeigen.

Stress

Mein Wunsch gestern lautete: Lebe, liebe und lache! So werde ich es halten und mich danach richten. Freude, Spaß und Gesundheit sind das Wichtigste im Leben und ich bin jeden Tag dafür dankbar!

Vorsätze verursachen Stress und ich denke, dass wir davon alle schon genug haben. Sich selbst zusätzlich unter Druck setzen, muss wirklich nicht sein. In der Ruhe steckt die Kraft.

Gesundheit

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in das neue Jahr. Möge 2017 ein ganz besonders schönes, freudiges und gesundes Jahr werden!

Marion Lindhof

Wort Power