Bewerbungen - Ihr Traumjob ist zum Greifen nah

Hand aufs Herz! Wie viele Bewerbungen haben Sie schon geschrieben? Und wie viele Absagen mussten Sie bereits einstecken? Sie wissen, dass Sie gut sind und bestens für die ausgeschriebenen Stellen aufgestellt.

Sie haben viele Fortbildungen absolviert und sich in Ihrem derzeitigen Job vorzüglich etabliert. Doch mittlerweile nagen Selbstzweifel und Ihr Optimismus ist im Keller. Wenn Sie doch bloß einmal bis zum Vorstellungsgespräch vordringen könnten. Dann hätten Sie leichtes Spiel und könnten mit Ihrer Persönlichkeit trumpfen.

Wie, um Himmels Willen, können Sie endlich mit Ihrem Bewerbungsschreiben glänzen und den Personaler von sich überzeugen?

Sie haben viele Bücher gelesen, die von anerkannten Bewerbungsprofis geschrieben wurden. Viele Tipps konnten Sie umsetzen, doch noch immer hatten Sie keinen Erfolg.

Bewerbung schreiben

 

Der Personaler

Stellen Sie sich bitte einmal den Personaler vor, der die Bewerbungsmappen sortiert. Für eine Stelle liegen ihm oft über hundert Bewerbungen vor. Wie soll er vorgehen? Sein Kopf raucht, während er den riesengroßen Stapel sichtet. Als erstes wird er wahrscheinlich unsaubere oder geknickte Mappen aussortieren. Das ist bestimmt kein leichter Job und erfordert eine unglaubliche Konzentration und die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen. Bei der Vielzahl an Bewerbungen bleiben im Durchschnitt nur wenige Minuten Zeit zum Sichten und der Entscheidungsfindung. Was liegt also mehr auf der Hand als gleich auf den ersten Blick aufzufallen, aus der Masse herauszustechen und somit Interesse zu wecken?

 

Meine persönliche Geschichte

Bewerbung Tipps

Ich zermarterte mir das Hirn und mir ging es nicht besser als Ihnen. Ungefähr 100 Bewerbungen hatte ich mittlerweile geschrieben. Alle Bemühungen waren umsonst, denn es hagelte Absagen. Immerhin bekam ich zumindest Absagen. Von Mitstreitern erfuhr ich, dass Sie meistens überhaupt keine Reaktionen von den Unternehmen erhielten.

Ich war verzweifelt. Ich recherchierte intensiv und studierte die Unternehmens-Webseiten. Mein Profil passte perfekt zu den ausgeschriebenen Stellen. Ich hatte mir ein tolles Design erstellt.

Wo lag der Fehler? Warum wollte mich niemand?

Ich probierte immer wieder neue Strategien, bis ich schließlich die ersehnten Rückmeldungen erhielt. Ich wurde zu Vorstellungsgesprächen eingeladen. Meine letzten Bewerbungen waren endlich Treffer. Unterschiedliche Firmen und unterschiedliche Anforderungen. Trotzdem hatte ich es geschafft. Sie können sich nicht vorstellen, wie stolz ich war. Nun hatte ich endlich den Lohn für meine Bemühungen und konnte zwischen mehreren Jobangeboten wählen und mir die Rosinen herauspicken. Dass ich letztendlich in die Selbstständigkeit ging, ist eine andere Geschichte.

Heute weiß ich, dass die vielen Absagen einen Sinn hatten. Denn nur so konnte ich lernen und meinen Bewerbungsstil optimieren. Jetzt bin ich in der Lage auch Ihnen auf die Sprünge zu helfen. Ich freue mich darauf!

Bewerbungsschreiben

 

Seien Sie kreativ

Sie müssen kein Designstudium absolviert haben, um Ihre Bewerbungsmappe kreativ zu gestalten. Ich meine damit auch nicht, dass nun alles übertrieben bunt oder graphisch ausgefeilt sein muss. Weniger ist manchmal mehr! Es geht um kleine, aber wirkungsvolle Veränderungen. Bleiben Sie seriös und benutzen Sie keine unpassenden Symbole oder Glitzer. Es reichen in der Regel schon ganz einfache Gestaltungselemente, um Ihrer Bewerbung das gewisse Extra zu verleihen. Dieses Design sollte sich natürlich auf allen Unterlagen fortsetzen, damit ein einheitliches und vor allem wiedererkennbares Bild entsteht.

Ihre Mappe sollte immer übersichtlich gestaltet sein, damit der Personaler sofort findet, was er sucht. Er sollte nicht in einem Meer aus Farben und Formen untergehen.

 

Nun aber zum wichtigsten Aspekt: Der Inhalt und die richtigen Worte

Auf den Inhalt kommt es an! Ihr Angebot sollte genau auf die Stellenbeschreibung und das Unternehmen zugeschnitten sein – passgenau! Eine genaue Recherche ist erforderlich.

Genau, wie Werbung für Produkte und Dienstleistungen funktioniert, sollten Sie sich selbst darstellen. Ihre Bewerbung muss überzeugen und beim Personaler Sympathie und Verlangen wecken. Ihr Anschreiben ist sozusagen die erste Visitenkarte und Arbeitsprobe, die Sie hinterlassen, der Türöffner für den neuen Job.

Bewerbung

Qualität vor Quantität

Texten Sie nicht auf Teufel komm raus, sondern kommen Sie auf den Punkt und fassen sich möglichst kurz. Schreiben Sie wirkungsvoll, effektiv und prägnant und konzentrieren sich auf das Wesentliche. Bannen Sie den Personaler und überzeugen Sie ihn schnell von Ihren Fähigkeiten und Ihrer besonderen Persönlichkeit. Begeistern Sie bildhaft und bauen schnell eine Brücke zwischen Ihnen und dem Unternehmen.

Wichtig und selbstverständlich ist die Vollständigkeit und fehlerfreie Texte. Lassen Sie immer noch einmal jemanden Korrektur lesen, bevor Sie Ihre Schreiben eintüten.

Auch die Tonalität sollte beachtet werden. Sie möchten ernst genommen werden und deshalb sollten sie diese Wertschätzung auch Ihrem Ansprechpartner entgegenbringen.

Das Bewerbungsschreiben sollte maximal eine DIN-A4-Seite lang sein, wobei die Schriftgröße 10 – 12 Punkt betragen sollte. Als Schriftart haben sich Arial, Calibri oder Helvetica profiliert. Natürlich muss alles in einem einheitlichen Bild erscheinen.

Anschreiben

Im Anschreiben steht, auf welche Stelle Sie sich bewerben, warum Sie diese Stelle haben wollen und warum gerade Sie die perfekte Besetzung sind. Damit meine ich nicht, dass Sie einfach Ihren Lebenslauf zusammenfassen, sondern dass die Anforderungen der Stellenanzeige mit Ihren Fähigkeiten verbunden werden sollten.

Ein kreativer Einstiegssatz ist in jedem Fall besser als Standardfloskeln, die jeden Personaler langweilen. Der Hauptteil besteht aus einer strukturierten Argumentation und der aussagefähige Schlusssatz macht neugierig auf Mehr von Ihnen.

Wichtig ist es authentisch zu wirken, denn dadurch bekommen Sie einen Vorschussbonus in punkto Vertrauen. Eine übertriebene Darstellung von Ihnen im Bewerbungsschreiben, was nicht der Realität entspricht, ist in jedem Fall zu vermeiden. Überzeugen sie vielmehr durch Persönlichkeit und Können.

Eine möglichst exakte Anpassung Ihres Bewerbungsschreibens und Ihres Lebenslaufes an die ausgeschriebene Stelle überzeugt schnell. Kopieren Sie keine Sätze aus Standardvorlagen. Zeigen Sie Kompetenz, Professionalität und Motivation und punkten durch Individualität. Seien Sie keine Kopie Ihrer Mitstreiter, denn dann können Sie nur verlieren.

Benötigen Sie Hilfe bei der überzeugenden Wortwahl, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Wir besprechen im Vorfeld alle Kriterien. Sie schicken mir Ihre Unterlagen zu und ich sorge wortgewandt dafür, dass auch Sie bald Ihren Traumjob haben.

Kontaktieren Sie mich und vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch. Nach Sichtung Ihrer Unterlagen, erstelle ich Ihr Angebot.

Bewerbungsunterlagen zu erstellen erfordert sehr viel Zeit und Mühe. Ich unterstütze Sie dabei gerne. Fordern Sie jetzt unverbindlich und kostenlos Ihr Angebot an!

Bewerbungsschreiben

Ein Bewerbungsschreiben ist vergleichbar mit einem Werbetext. Ein Werbetext zielt aufs Verkaufen und dient der Kundengewinnung. Statt eines Kunden haben Sie nun den Personaler im Visier. Auch er will von Ihnen überzeugt werden. Ich helfe Ihnen dabei gern wortgewandt auf die Sprünge und entlaste Ihr Zeitkonto. Durch individuelle Bewerbungstexte, persönlich auf Sie und Ihren Wunscharbeitsplatz zugeschnitten, helfe ich Ihnen zu Ihrem Traumjob.

Investieren Sie in Ihre Zukunft! 

Marion Lindhof

 

Tipps für Bewerbungen