Das schwarze Schaf

Schwarze Schafe sind bei den Schäfern nicht sonderlich beliebt, denn weiße Wolle lässt sich besser verarbeiten und färben.

Weiter lesen

Wir sind nur Gast auf dieser Erde

Warum benehmen wir uns oft so schlecht? Verpackungen werden achtlos aus dem Auto geworfen, Sperrmüll im Wald entsorgt, Plastiktüten zum Einkaufen benutzt, Fleisch, Milchprodukte und Eier beim Discounter gekauft und Zigarettenkippen dort entsorgt, wo man gerade geht und steht.

Weiter lesen

Pilgern für Warmduscher

Mein Traum vom Pilgern, von unberührter, wunderschöner Natur, frischer und klarer Luft, Sonne, Stille und traumhaften Begegnungen währt schon sehr lange.

Weiter lesen

Elevator Pitch

Ich nahm vor einigen Tagen an einer Visitenkarten-Party teil. Ein Kunde machte mich darauf aufmerksam. So eine Party ist vergleichbar mit Speed-Dating.

Weiter lesen

Liebesbrief an Ihre Kunden

Sicherlich ist Ihnen bekannt, welche Macht von Worten ausgehen kann. Eine gelungene Kommunikation hängt maßgeblich von der Art und Weise ab, wie Inhalte formuliert werden.

Weiter lesen

Die Wirksamkeit hinterfragt

Etwas kann als wirksam bezeichnet werden, wenn es funktioniert, also wenn es die gewünschte Lösung bringt. Wirksamkeiten können in ganz verschiedenen Bereichen erzielt werden.

Weiter lesen

Fisematenten

Neulich auf der Autobahn

Kurz vor unserem Ziel gerieten wir in einen Stau, verursacht durch einen sehr schweren Unfall. 10 km warten auf der A7.

Weiter lesen

Das große Zittern

Kennen Sie auch dieses Gefühl, wenn sich die Kehle zuschnürt, der Magen rebelliert und die Knie zittern? Ich kenne das zur Genüge und versuche immer wieder Auswege oder manchmal aus Ausflüchte zu nehmen.

Weiter lesen

Erfolg ist eine Frage der richtigen Worte!

Eine Webseite oder ein Webshop ist in der heutigen Zeit erfolgreich, wenn Bewegung im Spiel ist. Nur neuer Content, einzigartige Inhalte, mit Qualität und Sinn, ergeben am Ende des Tages neue Kunden und Erfolg bei den Suchmaschinen.

Weiter lesen

Wenn alle noch schlafen

Ich war schon immer ein Frühaufsteher. Es gab Zeiten, da habe ich es gehasst, wach zu sein, wenn alle anderen noch selig träumen. Dann war mir langweilig und ich wusste nichts mit mir anzufangen. Zuweilen kam sogar eine klitzekleine Wut auf und ich war extra laut. Das war der pure Neid.
Weiter lesen

Mündigkeit ein großes Wort

Lassen Sie sich das Wort „Mündigkeit“ bitte einmal auf der Zunge zergehen. Was fällt Ihnen als erstes dazu ein?

Genau, Sie haben Recht! Mündig werden wir mit 18 Jahren, wir erlangen mit diesem Alter die volle Geschäftsfähigkeit, Reife und Handlungsfähigkeit. Wir dürfen also selbstverantwortlich handeln und müssen niemanden mehr fragen.

Weiter lesen

Was ist ein Hundeleben wert?

Für den Tierschutz habe ich diesen Blog geschrieben. Die traurigen Geschichten von drei Hundeleben, wie sie leider noch sehr oft im realen Leben passieren. Menschen wachrütteln und zum Nachdenken anregen. Das ist das Ziel.

Weiter lesen

Texter Tipps, gratis und exklusiv für Sie

Träumen Sie vom Erfolg, von mehr Kunden und einem gigantischen Umsatz?

Sie haben einzigartige Ideen, Ihr Geschäft ist ausgezeichnet aufgestellt und Ihre Produkte oder Dienstleistungen optimal ausgefeilt. Sie haben Beachtliches geleistet, Tag und Nacht hart gearbeitet und nun ist die Zeit gekommen, die Früchte Ihrer Arbeit zu ernten. Doch Ihre potenziellen Kunden lassen auf sich warten. Die ein oder andere Anfrage konnten Sie bereits entgegennehmen, doch die meiste Zeit sitzen Sie lauernd vor dem Telefon und verstehen die Welt nicht mehr? Sie haben Ihr Angebot schon tausendfach überdacht und Sie wissen einfach nicht, warum der erwartete Erfolg ausbleibt?

Weiter lesen

Von schönen Anlässen

Schöne Anlässe gibt es vielfältig. Als erstes fallen mir Familienfeiern, Geburtstage, Taufen, Verlobungen und Hochzeiten ein. Dann gibt es noch die in unserem Jahreskalender festgelegten Anlässe, wie zum Beispiel Weihnachten, Ostern oder Karneval. Um Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten, nehmen wir Sylvester zum Anlass. Manchmal, wenn wir die Jahreswende mit zu vielen guten Trinksprüchen beendet haben, wird uns am Neujahrstag die Sicht auf das kommende Jahr schmerzhaft vernebelt.

Weiter lesen

Zauberworte

Gibt es sie wirklich? Worte, die verzaubern? 

Wenn wir eingeschult werden, lernen wir als erstes das Alphabet. Buchstaben werden zu Wörtern zusammengesetzt. Um Kommunikation überhaupt möglich zu machen, müssen wir sie beherrschen. Zumindest sollten wir uns durch Sprache - Aneinanderreihung von Wörtern -  verständlich machen können. Natürlich lernen wir auch den Unterschied zwischen Umgangs- und Fachsprache. Uns wird beigebracht, dass es Wörter gibt, die wir meiden bzw. nicht gebrauchen sollten, weil sie nicht zur Etikette gehören.

Weiter lesen